Schallplattenregale und Regalsysteme

So schön die Schallplatten mit ihren tollen Artworks anzusehen, anzufassen und vor allem anzuhören sind, so haben sie doch einen Nachteil, sie benötigen Platz. Eine große Sammlung will platzsparend in einem Schallplattenregal archiviert werden, aber gleichzeitig auch gut präsentiert werden.

Für kleinere Sammlungen werden neben Schallplattenregale gerne spezielle Lösungen gesucht. Mit Sammlern können beispielsweise ausgewählte Platten oder kleinere Sammlungen in der Wohnung besonders in Szene gesetzt werden. Eine Schallplatten-Sammlung wächst mit der Zeit und benötigt mehr Platz. Wer seine Sammlung stetig erweitert, für den ist ein Regalsystem für Schallplatten die erste Wahl. Die Vorteile liegen auf der Hand, ein Regalsystem ist sehr flexibel, einfach erweiterbar und lässt sich an die Wohngegebenheit anpassen.

Schallplatten sind stark im kommen

Wer hätte vor ein paar Jahren schon gedacht, dass die Schallplatte ein solches Revival erlebt, wie es derzeit der Fall ist. Seit wenigen Jahren steigen die Absatzzahlen, der beliebten Tonträger aus Vinyl, wieder kontinuierlich an. Lange ist die Zeit vorbei, wo nur ausgewählte Interpreten, Raritäten und Neuauflagen auf Schallplatten gepresst wurden. Inzwischen ist die Schallplatte wieder voll da und hat fast alle Genres erobert. Jeder Musiker, der etwas auf sich hält, veröffentlich seine Werke auf Vinyl. Andererseits ist es nicht verwunderlich, dass in einer Welt in der immer weniger greifbar ist, wieder der Hang zu alt bewährtem aufkommt. Musikliebhaber und Sammler wussten es ja immer schon, eine Schallplatte klingt einfach besser, als digitalisierte Musik und die Möglichkeiten für Cover-Gestaltung und Artwork sind vielfältiger. Die Schallplatte hat einfach Klasse und präsentiert Musik wieder wie es sich gehört, mit viel Charme und Detailverliebtheit, weg vom Plastik- und Wegwerf-Image der CD zu Qualität und Langlebigkeit von Vinyl.